- F. Strutzenberger GmbH - STF -

Öhlins Service Station

Das Fahrwerk hat zwei Funktionen zu erfüllen. Zum einem in der statischen Hinsicht – zum anderen in der dynamischen Funktion.
Statisch gesehen muß der Rahmen den Fahrer, Sozius, Motor mit Getriebe und voller Tankfüllung tragen. Dynamisch ist es von Bedeutung, Die beweglichen Komponenten wie Rad und Radaufhängung müssen für die Lenkbarkeit, Handling und Komfort immer in optimalen Zustand sein.

Für eine präzise Spurhaltung des Motorrades, ist der Rahmen mit ausreichender Biege und Verdrehstabilität Voraussetzung.
Die Laufräder müssen Lastwechselreaktionen, Einfedern, Kurvenverhalten und Bremsen und dadurch die richtige Lage zueinander beibehalten.

Beim Lenken selbst muß das Vorderrad am Boden bleiben, es ist Voraussetzung für ein optimales Lenksystem. Mit einem Rad – Vorderrad das abhebt, kann weder gelenkt, noch Spur gehalten werden.

Ein gutes Handling zeichnet sich dadurch aus, daß die Maschine schon mit geringstem Kraftaufwand, dem Befehl des Fahrers folgt.

Beim Fahrkomfort sollte das Motorrad Fahrbahnunebenheiten leicht wegstecken. Dies geht nur mit einer ausgewogenen Radaufhängung.

}